Get Together 27.10.2006

Auf nach Alaska (Zoom Erlebniswelt)

Der Weg nach Alaska ist bekanntlich lang und beschwerlich, in diesem Fall wurde das pünktliche Eintreffen aller Teilnehmer am 27.10.06 durch eine ewig lang geschlossene Eisenbahnschranke erschwert. Letztlich begann die Expedition mit so vielen Teilnehmern, wie nur selten bei einem Get together, dadurch etwas später als geplant.

 

43 Abenteurer trauten sich, bewaffnet mit diversen Taschenlampen, im Dunkeln vorbei an Schneeeulen, Waschbären,Bibern, Elchen, Rentieren und Wölfen quer durch die verschiedenen Vegetationszonen Alaskas. Aug´ in Aug´ mit den Eisbären und den Robben unter Wasser fühlten wir uns der Alaska-Welt in der Tat sehr nahe. Einen zusätzlich authentischen Touch bekam die Atmosphäre durch zunehmende Kälte und haptische Erlebnisse.

Auftauen, stärken und "Netzwerken"

Das Ende dieser Expedition läutete den gemütlichen Teil des Abends bei Speis und Trank im "Bürgerplatz" ein. Nach einer lockeren Vorstellungsrunde und einem kurzen Ausblick auf vergangene und geplante Aktivitäten des Bowip durch Verena Walpert gehörte der restliche Abend der Kontaktpflege und dem Austausch untereinander. Die Anwesenheit zahlreicher Studentinnen und Studenten bereicherte diesen Abend in besonderem Maße und rundete ihn durch eine Reihe von Neuanmeldungen ab.

Verenas Ausblick auf 2007

Die große Resonanz auf das erste vom neuen Vorstand organisierte Get together weckt in uns die Erwartung auf einen gut besuchten Kongress am 12. Mai 2007 – aller Voraussicht nach im Planetarium in Bochum. Dort gibt es die Möglichkeit, nicht nur den „All-Tag“ zu betrachten, sondern auch auf die Sterne zu blicken. Selbstverständlich beginnt der jährliche Kongress wie gewohnt mit einem abendlichen Get together am 11. Mai 2007.

Blick voraus


Das nächste Get Together ist bereits in Planung.